4th November 2017 - Autumn-assembly of the foundation board

Marcel Hungerbühler (President of our foundation) and his wife Ellen joined the opening of the school in Pak Lueng (Laos), a "Childs Dream"-project, supported by our foundation.

Images of the ceremonies:







LABDOO provides IT and education for children and youngsters

The former Swissair-Maître de Cabine Ronald Fleckenstein is nowadays manager of the LABDOO-hub in Zurich. LABDOO is a humanitarian social network joined by people around the world who want to make our planet a better place by providing those in underdeveloped regions (both in the developing and the developed world) a chance at a better education. The goal of the social network is to send unused laptops, ebook readers, tablet-PCs and any device that can be loaded with educational software to needy schools around the world using collaboration and without incurring any economic nor environmental costs.
www.labdoo.org

 


5. November 2016 - Marcel Hungerbühler ist neuer Präsident der Swissair Kinderhilfe

An der Herbstversammlung des Stiftungsrates wurde per 1. Januar 2017 Marcel Hungerbühler gewählt. Er löst damit Walty Vollenweider ab, der die Stiftung über 12 Jahre erfolgreich geführt hat. Walty bleibt dem Gremium weiterhin als Mitglied erhalten. Der Stiftungsrat dankt Walty Vollenweider für seinen grossartigen, langjährigen Einsatz und wünscht Marcel Hungerbühler für seine neue Herausforderung alles Gute.

Marcel Hungerbühler machte seinen Weg in der Swissair im Verkaufs- und Marketing Department. Er war Landesvertreter auf den Philippinen, in Singapur, in England und danach Route Manager für die Region Asien. In den letzten neun Jahren war er in Bangalore als COO und CEO von Bangalore Airport und in Delhi als COO von Delhi Airport tätig. Im Frühling kehrte er nun wieder in die Schweiz zurück.

Auch während seinen Jahren in Indien blieb Marcel Hungerbühler Mitglied unseres Stiftungsrates und war somit immer in die Entscheide der Stiftung eingebunden und bestens informiert. Durch seine breite Erfahrung in verschiedenen Ländern bringt er zusätzlich ein fundiertes Verständnis für die Beurteilung von Kinderhilfeprojekten mit.